Zu Viert in Groitzsch

Zu Viert in Groitzsch

Die Waldkirchner Landesligisten waren am 18.11. zu Gast in Groitzsch zum Spieltag der Landesliga Sachsen.

Im ersten Spiel gegen Leipzig konnte man zwar einen 1:1 Satzausgleich erzielen, jedoch konnten die Männer den entscheidenden dritten Satz nicht nach Hause holen (8:11, 12:10, 4:11).
Bei der darauffolgenden Begegnung mussten die Waldkirchner 2 Sätze im Spiel gegen Groitzsch abgeben (11:9, 3:11, 7:11). Damit verbleiben 2 Punkte auf dem Kontostand bei dem Gegner.

Waldkirchen zog in der dritten Partie des Tages gegen Leipzig den Kürzeren. Im ersten Satz fehlte es an der Durchschlagskraft des Teams, um den ein oder anderen Punkt mehr zu erzielen, und gab ihn mit 7:11 ab. Der zweite Satz sollte anders werden. Doch auch der Spielaufbau gestaltete sich nicht optimal, so dass auch Satz 2 an die Geger ging (8:11).
Waldkirchen stand in der letzten Begegnung des Tages nochmal dem Team Groitzsch gegenüber. Der erste Satz war rasch gespielt und ging mit 6:11 an die anderen. Im zweiten Satz haben die Kräfte nicht mehr gereicht und verlor auch mit 2:11. Damit hießt es 0:2 für die anderen.

Angesichts des unterbesetzten Teams, mit dem man zum 1. Spieltag fahren musste, ist man dennoch mit der eigenen Spielleistung alles in allem recht zufrieden. In Groitzsch haben für Waldkirchen gespielt: Rigo, Denny, Jörg und Ron.

2018-11-18T14:11:56+00:0018. November 2018 - 14:11 Uhr|Kategorien: SG Waldkirchen Faustball|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar