Schach. Erster Sieg für die Zweite Mannschaft der SG Waldkirchen.

///Schach. Erster Sieg für die Zweite Mannschaft der SG Waldkirchen.

Schach. Erster Sieg für die Zweite Mannschaft der SG Waldkirchen.

Nach zwei Niederlagen zu Beginn der Saison sollte zum Heimspiel am 25.11.2018 der erste Sieg eingefahren werden, um im Abstiegskampf nicht ganz mit dem Rücken zur Wand zu stehen. Nahezu in Bestbesetzung empfingen wir die zweite Mannschaft vom Zwickauer Schachclub, den derzeitigen Tabellenzweiten. Zwickau musste zwei ihrer Stammspieler ersetzen. Kurz nach Beginn gewann Bernd Reiher seine Partie wegen Regelmissachtung des Gegners. Ingolf Schneider übersah eine Falle des Gegners und verlor seine Partie. Nach souveränen Siegen von Max Braun und Hartmuth Grüner lagen wir 3:1 in Führung. Das machte Mut. Nach etwas über zwei Stunden musste sich Wilfried Hahn, mit 84 Jahren unser ältester Spieler, seinem Gegner geschlagen geben. Als etwas später Erik Bursian am achten Brett den Sieg holte, nahm Wolfgang Schmutzler an Brett 2 ein Remis-Angebot seines Gegners an. Damit hatten wir uneinholbare 4,5 Punkte und unsern ersten Sieg in dieser Saison. Andreas Heyne am ersten Brett gab nach vier Stunden Spielzeit ein sicheres Remis durch eine Unachtsamkeit noch aus der Hand. Aber das war nur noch Ergebniskosmetik. Waldkirchen gewinnt 4,5 zu 3,5 und belegt nun den achten Platz. Am 16.12. geht es zu den Schachfreunden nach Adorf, aktuell Tabellenletzter. Das wird sicher ein „heißer Tanz“! 😊

 

1 Heyne, Andreas Völkel, Gerd 0:1
2 Schmutzler, Wolfgang Breinbauer, Tilo ½:½
3 Reiher, Bernd Fritsche, Frank 1:0
4 Hahn, Wilfried Kröner, Mario 0:1
5 Braun, Max Förster, Sebastian 1:0
6 Grüner, Hartmuth Appel, Jürgen 1:0
7 Schneider, Ingolf Steinhäußer, Aaron 0:1
8 Bursian, Erik Frischmann, Lucas 1:0
         
2018-11-26T08:08:12+00:0026. November 2018 - 08:08 Uhr|Kategorien: SG Waldkirchen Schach|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar