Auch in 2020 beteiligte sich ein Team der SGW an den Süddeutschen Meisterschaften der Altersklasse M35 in Rosenheim. Zur Mannschaft gehörten mit Jörg M., Andy W. und Rigo V. aus Waldkirchen auch die Ex-WK-ler Jan B. und Felix R. sowie deren Vereinskamerad Thomas S. vom ASV Veitsbronn (Zweitstartrecht) an. Die Gegnerschaft schien schon vom Papier her noch etwas stärker wie im Vorjahr, was sich im Turnier letztlich auch zeigte.

So zogen die Vogtländer gegen den VfB Stuttgart (Akteure mit Ex-Bundesligaspielern von Vaihingen/Enz + 2 Ex-Nationalspieler der Schweiz) sowie den MTV Rosenheim als Gastgeber bzw. Deutscher Vorjahresmeister um den Ex-Nationalspieler Steve Schmutzler deutlich mit jeweils 0:2 den Kürzeren. Hoffnungen machte sich die Mannschaft noch auf das Duell mit dem TV Waldrennach. Zeitweise konnte die Truppe den 3. Platzierten der Schwabenliga parolie bieten, unterlag jedoch auch hier mit 0:2. Auch im abschließenden Vergleich unterlag die Mannschaft gegen den NLV Vaihingen mit 8:11 & 5:11 und kam nicht über den Titel “Sieger der Herzen” hinaus.

Insgesamt musste die Truppe die Überlegenheit der Gegnerschaft in letztlich allen Bereichen anerkennen. Besonders der spätere Meister aus Rosenheim bzw die Mannschaft des VfB Stuttgart als Vizemeister zeigten ein hohes sportliches Niveau und werden bei den Deutschen Titelkämpfen ganz sicher zu den Favoriten gezählt.

R.V.