Einen enttäuschenden Spieltag der männlichen U18 sahen die Betreuer, Fans und Eltern am vergangenen Samstag. Zu Gast waren die beiden Teams aus Heidenau, welche mit Respekt vor dem Seriesieger der letzten Monate unserer SG anreisten. Leider konnten unsere Jungs ähnlich dem Spieltag in der U16 eine Woche zuvor nicht an die guten Leistungen der Feldsaison 2018 anknüpfen. Erneut vermochte es die Angriffsreihe nicht, ihr spielerisches Vermögen abzurufen. In Abwehr und Zuspiel war Licht und Schatten erkennbar, folglich blieb die Truppe deutlich hinter den Erwartungen zurück. Mit nur einem gewonnenen Satz in 4 Partien gab es eine herbe Schlappe, welche die auf Sachsenebene eher erfolgsverwöhnte Mannschaft nun verkraften muss.

Ein Ausblick auf die verbleibende “Corona-Saison” bleibt schwierig. Von entscheidender Bedeutung bleibt sicher die Einstellung auf dem Platz, sie ist punktoell verbesserungsbedürftig.